Kanzlei für Strafrecht in Koblenz

 

Sie sind Mitarbeiter oder Angestellter einer Firma, Praxis, die durchsucht wird. Wie sollen Sie sich am besten verhalten?

Erste Hilfe Tipps vom Anwalt:

  • Bewahren Sie Ruhe
  • Verständigen Sie sofort die Geschäftsleitung (Chef)
  • Machen Sie keine Angaben ohne Abstimmung mit der Geschäftsleitung oder einem Anwalt
  • Lassen Sie sich die Dienstausweise der Beamten zeigen
  • Bitten Sie die Beamten, bis zum Eintreffen der Geschäftsleitung oder des Anwaltes zu warten
  • Geben Sie keine Passwörter, Handy-Pin etc. heraus
  • Sonderfall Arzt-, Anwalt- oder Steuerpraxis: berufliche Schweigepflicht beachten
  • Geben Sie kein Einverständnis oder Unterlagen, Computer etc. freiwillig heraus, es handelt sich ohnehin um Firmeneigentum, dass ist Sache der Geschäftsleitung
  • Falls die Polizei (trotz Widerspruch) Sachen mitnimmt, bitten Sie um Versiegelung, genaue Bezeichnung und machen Sie eine Liste ggf. Fotos zur Dokumentation
  • Unterschreiben Sie nichts